Herzlich willkommen in unserem Plauderforum. Hier geht es um dich, deine Hobbys und alles, worüber du gern plaudern möchtest.
 
StartseitePortalFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Diskussion zur Lage des TV Programms

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Steve
Moonspell
Moonspell
avatar

Anzahl der Beiträge : 7430
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 45
Ort : NRW

BeitragThema: Diskussion zur Lage des TV Programms    So Jan 21, 2018 7:13 am

Hallo liebe Forengemeinde,

seit Juni 2017 habe ich ja kein Fernsehnprogramm mehr. Ihr wisst schon Umstellung von Analog zum dicken Tal (meine Digital). Leider bin ich ja trotzdem gezwungen GEZ oder wie das sich das nun schimpft zu bezahlen. Für eine Leistung die ich gar nicht mehr bekomme. Okay Radio und Internet.

Aber wenn ich ehrlich bin, bin ich gar nicht so böse dass ich auf das verzichten darf. Wenn man sich mal das Programm der TV Macher mal zur Brust nimmt. Zu Weihnachten also die drei Tage - Heiligabend, erster und zweiter Weihnachtstag nur Mord und Todschlag. Action ohne Ende. Uralte Filme die man schon rückwärts pfeifen kann.

Echte Weihnachtsfilme (und ich zähle nicht Stirb langsam 1 dazu weil da ein Weihnachtsbaum zu sehen ist)^^ sucht man mit der Lupe. Zum Beispiel "Ist das Leben nicht schön?"

Ja wo denn? Und so weiter. Silvester nicht besser. Verpasst habe ich echt nichts.



Und erst die Privaten vor allen RTL. Mittags nur Asi TV, Abends Asi TV, Fakesendungen wie Mitten im Leben ect. oder eben DSDS, Heidi Klums Show - wie quäle und zerstöre ich Teenagerseelen, oh Verzeihung natürlich Germany Next Topdumme oder wie ihr Mist heißt.

Will damit sagen, ich sehe langsam aber sicher das Ende des TVs kommen, auch die Werbung die dauernd von Filmen oder Serien unterbrochen werden, also wirklich. Wie gemein.^^

Was meint ihr? Hoffe auf eine tolle Unterhaltung hier.







>> Wenn man das Unmögliche ausgeschlossenen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag. <<

Sherlock Holmes









erschrecken Kitti
Nach oben Nach unten
Fraggels
Tasterturquäler
Tasterturquäler
avatar

Anzahl der Beiträge : 2820
Anmeldedatum : 05.09.16

BeitragThema: Re: Diskussion zur Lage des TV Programms    So Jan 21, 2018 8:34 am

Hmmm ich schaue ja schon sehr lange kein TV mehr. Außer mal die Simpsons (oh, das ist aber auch schon lange her). Ich finde das TV wird immer schrecklicher und ich kann einfach nicht verstehen warum man seine Zeit mit so etwas schlechtem verplempern sollte.
Damals zur Talkshowzeit war das noch anders, ich bin ja bei Eltern groß geworden die quasi immer den Fernseher anhaben und früher auch anhatten. Und damals hab ich das nicht reflektiert sondern das einfach übernommen. Ist ja nett wenn immer irgendwas im Hintergrund plappert. Aber Anfang mit den Talkshows nahm die Qualität doch arg ab.
Heute gibt es noch gute Sendungen. Nano, Leschs Kosmos, Die Sendung mit der Maus Very Happy Aber die schaue ich eher übers Internet weil ich mir meine zeit nicht vom Fernsehprogramm diktieren lassen möchte.

Die Sendungen die heute so laufen, sehe ich wie damals Brot und Spiele im alten Rom. Früher Gladiatoren, heute billige Schausteller. Weiß nicht obs heute freiwilliger zugeht - irgendwie sind die die da mitmachen doch n bissi verblendet. Habt ihr mal Black Mirror gesehen? Davon die allererste Folge. Die hat mich ja geflast, die müßt ihr euch ansehen. Paßt gut zu diesem Thema.
Hoffe ich hab hier jetzt niemanden angegriffen, das wollte ich nicht. Grundsätzlich kann jeder mit seinem Leben machen was er will - und wenn er nur vor dem Fernseher hängen möchte und zappen dann ist das wohl gut für ihn. Kann er machen. Nur für mich wär das halt so gar nix.






~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

...
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben
...
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.
...
Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden...
Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!
...

Aus: Hermann Hesse - Stufen


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nach oben Nach unten
Steve
Moonspell
Moonspell
avatar

Anzahl der Beiträge : 7430
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 45
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Diskussion zur Lage des TV Programms    So Jan 21, 2018 8:51 am

Ja genau mit den Talkshows ging es schon los dass das Programm im TV schlechter wurde. Hatte ich gar nicht mehr dran gedacht. Klar gibt es auch Heute noch gutes Programm nur wird es sehr versteckt. Wie es aussieht wollen die meisten Menschen schlechte Sendungen wie Mitten im Leben. Vielleicht fühlen die sich dann besser weil sie denken diese Laiendarsteller stellen das wahre Leben da. Es wird geschrieen, Töchter sind hier schon oft mit 13 schwanger oder alkoholsüchtig, faul und so weiter. Wenn es in allen deutschen Familien echt so wäre wäre das beste man würde auswandern.

Ich weiß noch vor Jahren da habe ich per Zufall zwei solche Sendungen bei RTL hintereinander geschaut und beide Familien wohnten in der gleichen Wohnung. Meine Fresse hier war sogar RTL zu faul neue Kulissen zu nehmen. Aber auch Frauentausch fuhr oder fährt diese Schiene. (weiß gar nicht gibt es diese Sendung noch bei RTL II?) Wie ja später rauskam, deswegen verklagten ja einige diese Sendung, wurde einiges extra schlecht gemacht, wie die Wohnungen und so weiter. Hier war auch viel Fake. Aber auch hier meinen viele Zuschauer es ist alles echt. Kein Wunder das ich das Fernsehn kaum vermisse.







>> Wenn man das Unmögliche ausgeschlossenen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag. <<

Sherlock Holmes









erschrecken Kitti
Nach oben Nach unten
Schattenglanz
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 21050
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: Diskussion zur Lage des TV Programms    So Jan 21, 2018 7:21 pm

Wie du weißt, gucke ich schon seit Jahren kein TV mehr. Es gibt eine Liveshow, die ich gucke, aber die kommt ja eher selten. Duell um die Welt. Das hat was. Ist auch eher sehr einfallsreich. Aber sonst bin ich raus. Ich hasse die neuen Kindersendungen. Bei uns auf Arbeit laufen die neuen Folgen von Wicky und die starken Männer. Alles so 3D. Den Kids von heute wird echt das Denken abgenommen. Auch The Junglebook ist neu aufgelegt. Hmmm kann mich damit nicht anfreunden. Habe meinen Kindern das auch immer erspart. Als meine Kids noch klein waren, hatten wir auch noch Fernsehen. Aber mein Mann und ich waren und einig die Flimmerkiste nur dann einzuschalten, wenn die Kinder im Bett sind. So war es auch mit dem Pc. Klar kennen sie viele Witze nicht, die auf Werbesloagen basieren, aber dafür haben sie auch keinen Gehirnschwund. LOL






Nach oben Nach unten
http://mondschatten.aktiv-forum.com
Steve
Moonspell
Moonspell
avatar

Anzahl der Beiträge : 7430
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 45
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Diskussion zur Lage des TV Programms    So Jan 21, 2018 7:25 pm

Machst du genau richtig Schattenglanz. Deine Kinder brauchen solchen Schund auch nicht. Zu unserer Zeit waren die Kindersendungen noch Sachen die man auch als Kind gut sehen konnte. Heute nur noch Action am laufenden Band, keine guten Stories mehr die den Kindern was beibringen sollen. Eher sollen sie Spielzeug, Karten oder so was verkaufen. Hauptsache die bringen Geld.

Und das Dschungelcamp 2018? Wie ich eben gelesen habe wäre fast die York wohl ertrunken. Sie wollte wohl dem Niveau nachtun. Auch die neuen Krimis sind schlechter als früher. Vor allen blutiger. Blut ersetze Story. Was ein Blödsinn.







>> Wenn man das Unmögliche ausgeschlossenen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag. <<

Sherlock Holmes









erschrecken Kitti
Nach oben Nach unten
Schattenglanz
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 21050
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: Diskussion zur Lage des TV Programms    So Jan 21, 2018 7:31 pm

Ich kann mich noch an die Rote Zora oder so erinnern. Kinderfolgen wo Kinder auch eine Backpfeife bekommen haben. Oder Ausdrücke wie halts Maul geflogen sind. Heute brauchte das Kind danach gleich eine Therapie. Manchmal glaube ich, die wollen die Kinder noch mehr abstumpfen. In den alten Serien ging es um Rebellion. Die Kinder haben sich gegen den Soldaten oder auch Erzieherinnen gewehrt. Aber heute? Eine Folge von Thomas die Eisenbahn. Die haben alle gearbeitet, weil der dicke Lokomotivführer das so wollte. Damit sie gemeinsam an einen Strang ziehen, haben die Eisenbahnen beschlossen, gemeinsam nochmehr unbezahlte überstunden zu absolvieren. Genau mein Humor. Wir bringen den Kleinen schon bei, dass sie für das Wohl einer Firma sich abschuften müssen. Damit es dem Laden gutgeht und der Vater Staat gutes Geld bekommt und die dummen Arbeiter noch mehr Steuern zahlen. LOL-






Nach oben Nach unten
http://mondschatten.aktiv-forum.com
Steve
Moonspell
Moonspell
avatar

Anzahl der Beiträge : 7430
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 45
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Diskussion zur Lage des TV Programms    So Jan 21, 2018 7:35 pm

Deine Post eben war der Hammer aber du hast den Nagel echt auf den Kopf getroffen. Genau das ist was das Kinderfernsehn auch macht. Sei einer nur von der Masse, sei nicht außergewöhnlich, falle nicht auf, tue das was immer dir gesagt wird. Genau wie Bob der Baumeister, von den Teletubbies müsste eine Warnung stehen, ist das Hirn ihres Kleinkindes noch nicht weich das schaffen die Tubbies gleich.

Genau wie ALF noch der Hammer und ich über den Humor lachen konnte, bei einer Schrecklichen netten Familie nicht mehr. Und die ganz neuen coolen Comedy Serien wie The Little Bäng Therapy oder so (habe nur einige Folgen gesehen) verging mir das Lachen komplett. Dachte ich früher es geht nicht mehr schlimmer beweisen solche Serien das Gegenteil.







>> Wenn man das Unmögliche ausgeschlossenen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag. <<

Sherlock Holmes









erschrecken Kitti
Nach oben Nach unten
Schattenglanz
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 21050
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: Diskussion zur Lage des TV Programms    So Jan 21, 2018 7:46 pm

Ja, dem ist leider so. Und wenn die Kinder vom TV noch nicht genug verblödet sind, bekommen sie das Handy oder das Tablet und spielen darauf. Sie spielen dann Spiele, wo sie Gold sammeln müssen. Geld Geld Geld Geld Geld. Währen die Mutter mit Gott und der Welt komunierziert und ihr Kind vor einem Spiel verblödet. Würde die Mutter aber mit dem Kind fangen spielen oder verstecken, wäre das für das Gehirn viel besser. Als Survivalexperte schult es auch das Kind.






Nach oben Nach unten
http://mondschatten.aktiv-forum.com
Emma1895
Tasterturquäler
Tasterturquäler
avatar

Anzahl der Beiträge : 2718
Anmeldedatum : 09.04.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Diskussion zur Lage des TV Programms    So Jan 21, 2018 10:55 pm

Ich schaue mittlerweile schon seit 3 Jahren kein TV mehr. Den Punkten, die ihr hier bereits angesprochen habt: diktierte Sendezeiten, sinnlose "Handlung", niedriges Niveau/ Asi-TV etc. kann ich nur zustimmen.
Ich vermisse Filme oder Serien mit einem guten Plot. Es müssen nicht immer Krimis sein, aber etwas Spannung sollte ein Plot beim Zuschauer schon erzeugen. Viele "Plots" sind entweder auf einem niedrigen Niveau (95% aller Liebeskomödien z.B.) oder eben sehr berechenbar und dadurch langweilig. Ich weiß nicht, ob ich interessenmäßig in den letzten Jahren zu sehr in die Krimi- und Thrillerschiene gerutscht bin, aber die meistens Filme sind so langweilig, weil ich nach ca. 5 Minuten weiß, wie es ausgehen wird.

Bei meinen Eltern ist mir ein ähnliches Phänomen aufgefallen. Entweder schauen sie Krimis oder Quizsendungen, bei denen man nebenbei noch etwas lernen kann und sich selbst Gedanken über die Fragen macht.
Blöd vorm Fernsehgerät zu sitzen und sich mit sinnlosen Serien beschallen zu lassen, ist mir (logischerweise) zu blöd. Da nutze ich meine Freizeit lieber anders.






"Alone is what I have. Alone protects me." (Sherlock)

Nach oben Nach unten
Jaston
King of the Moon
King of the Moon
avatar

Anzahl der Beiträge : 14051
Anmeldedatum : 14.07.12
Alter : 39
Ort : USCSS Theseus

BeitragThema: Re: Diskussion zur Lage des TV Programms    Mo Jan 22, 2018 12:27 pm

wow und ich dachte, ich wäre der einzige ohne TV.
Krass und was macht ihr dann Abends alle so ohne TV glotzen
(bei mir wißt ihr ja was ich mache, ich versuche hübsche Frauen zu vernaschen oder Spiele zu spielen - nein, nicht solche mit Puppe und Dreirad wie Saw, sondern Bett oder Brettspiele, so könnte man das nennen und wenns nicht klappt, male ich eben Figuren an, damit das Brettspielen mehr spaß macht.)






Flüstert der Sturm zu Jaston: " du kannst nicht gegen den Sturm siegen!" Flüster ich zurück: "Ich, bin der Sturm!"
Nach oben Nach unten
Steve
Moonspell
Moonspell
avatar

Anzahl der Beiträge : 7430
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 45
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Diskussion zur Lage des TV Programms    Mo Jan 22, 2018 3:43 pm

Da ich im Augenblick Frühdienst habe bin ich oft schon zeitig im Bett, sonst höre ich Hörspiele oder zocke mit meiner Switch.







>> Wenn man das Unmögliche ausgeschlossenen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag. <<

Sherlock Holmes









erschrecken Kitti
Nach oben Nach unten
Schattenglanz
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 21050
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: Diskussion zur Lage des TV Programms    Mo Jan 22, 2018 11:22 pm

Meine Mutter war echt immer der Hammer. Sie hat sich die Fernsehzeitung genommen und mit dem Textmarker die Filme markiert, die sie gern sehen möchte. Die Seiten waren immer bunt. Zudem hat sie oft das eine angeguckt und das andere aufgezeichnet und später angeguckt. Sie ist schon früh aufgestanden. Hat den Fernseher angemacht, zappelnd eine Kippe in den Mund gesteckt und ist dann erst aufs Klo. Wenn man dann irgendwie fragen wollte, ob sie einen abholen kann, guckte sie wirklich in die Fernsehzeitung und sagte oft da geht es nicht, da läuft ein Spielfilm den ich sehen will. Sie hat sich vom Fernsehprogramm echt leiten lassen. Dann wenn man sich mit ihr Unterhalten hat, konnte sie lange Monologe über die Filme halten, den sie gesehen hat. Nur zuhören konnte sie nicht. Wenn man sich zum 100sten Mal einen Film durch ihre Worte angehört hatte und endlich auch mal etwas erzählen wollte, rief sie immer: Vergess nicht was du sagen wolltest und schon ist sie aufs Klo gehuscht. Als sie wieder kam, rief sie gleich: Bevor ich es vergesse, ich habe letztens einen Film gesehen.... Das war echt schrecklich. Das war ihre Welt.






Nach oben Nach unten
http://mondschatten.aktiv-forum.com
Steve
Moonspell
Moonspell
avatar

Anzahl der Beiträge : 7430
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 45
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Diskussion zur Lage des TV Programms    Di Jan 23, 2018 2:48 am

@Schattenglanz das könnte echt auch meine Mutter sein. Auch sie lässt sich praktisch ihren Tagesablauf durch das Programm der Sender bestimmen. Immer muss der Fernseher laufen. Selbst wenn man sich mit ihr unterhalten möchte. Genau wie deine, kann meine auch Inhalte über Filme und Sendungen stundenlang hergeben. Normale Themen Fehlanzeige. Vor allen von diesen Zoosendungen und Telenovelas. Und läuft man nichts, muss ich eine neue DVD haben, sonst bräuchte ich gar nicht kommen, ist echt so. Ich hatte mal für einen Sonntagbesuch keine neuen Film, da sagte sie wirklich dann brauche ich gar nicht kommen. Erst nächsten Sonntag wenn ich bestimmt einen neuen Film habe. So süchtig nach der Flimmerkiste. Okay ich kann ja verstehen da sie sehr viel alleine ist das sie dieses Geräusch der Stimmen des Fernsehns braucht, aber selbst wenn Besuch da ist? Oft ist es auch das wenn man sich unterhält sie auf ein Mal nur noch zum TV schaut und dann von der Sendung erzählt die sie gesehen hat. So als ob sie das Thema was eben noch interessiert eine Unterhaltung gesteuert hat, langweilig wird und die Tier- oder Sportsendung viel mehr her gibt. Finde ich oft dann nicht gut und sage es auch dann direkt. Wenn sie lieber das sehen wolle das ich dann ja gehen könnte. Erst dann dreht sie sich wieder zu mir um und sagt - nein, nein und worüber ging unsere Unterhaltung?







>> Wenn man das Unmögliche ausgeschlossenen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag. <<

Sherlock Holmes









erschrecken Kitti
Nach oben Nach unten
Schattenglanz
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 21050
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: Diskussion zur Lage des TV Programms    Di Jan 23, 2018 11:32 pm

Ja, meine Mutter und deine Mutter hatten seltsamerweise echt viel gemeinsam. Meine Mutter hatte eine zwei Zimmerwohnung, für die ich die Miete gezahlt habe. Mein Vater hatte ihr dann einen 2. kleinen Fernseher geschenkt. So hatte sie einen im Wohnzimmer und einen im Schlafzimmer. Einmal musste ich für eine Woche ins Krankenhaus. Hatte gefragt ob sie mir den kleinen Fernseher für die Tage borgen würde. Nein, tat sie nicht. Ich denke es war damals so die Generation. Das Fernsehen war das, was heute für die Kids das Smartphone ist. Naja und es war eben ihr Leben. Da sie selbst nie das Haus verlassen ist es für sie einfach ein Fluchtpunkt in eine andere Welt.






Nach oben Nach unten
http://mondschatten.aktiv-forum.com
Jaston
King of the Moon
King of the Moon
avatar

Anzahl der Beiträge : 14051
Anmeldedatum : 14.07.12
Alter : 39
Ort : USCSS Theseus

BeitragThema: Re: Diskussion zur Lage des TV Programms    Di Jan 23, 2018 11:54 pm

vielleicht seid ihr in echt Geschwister?






Flüstert der Sturm zu Jaston: " du kannst nicht gegen den Sturm siegen!" Flüster ich zurück: "Ich, bin der Sturm!"
Nach oben Nach unten
Steve
Moonspell
Moonspell
avatar

Anzahl der Beiträge : 7430
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 45
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Diskussion zur Lage des TV Programms    Mi Jan 24, 2018 2:18 am

Nein, ich denke eher wie Schattenglanz es gesagt hat. Es ist halt diese Generation. Aber wenn es meine Mutter glücklich macht soll sie Fernsehn so viel sie will. Wenn nur das Programm besser wäre und sie auch gute Dokus oder so anschauen würde. Momentan schaut sie immer Ski.







>> Wenn man das Unmögliche ausgeschlossenen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag. <<

Sherlock Holmes









erschrecken Kitti
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Diskussion zur Lage des TV Programms    

Nach oben Nach unten
 
Diskussion zur Lage des TV Programms
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Pandora Hearts - A new Era (Alania & Pooly) [Diskussion]
» Vampire School (Vampirmädchen & Jenova) [Diskussion]
» Say Goodbye - I'll never forget (June & Alania) [Diskussion]
» Die Magier von Leromendas [Diskussion]
» Vergessen (eyjey & Pooly) [Diskussion]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mondschatten Forum :: Lass es raus XDDDDDD :: Diskussion-
Gehe zu: