Herzlich willkommen in unserem Plauderforum. Hier geht es um dich, deine Hobbys und alles, worüber du gern plaudern möchtest.
 
StartseitePortalFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Weihnachtsfilme

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Steve
Moonspell
Moonspell
avatar

Anzahl der Beiträge : 5109
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 45
Ort : NRW

BeitragThema: Weihnachtsfilme    Fr Nov 25, 2016 1:48 pm

Hier können Weihnachtsfilme genannt werden und vorgestellt werden, die man gesehen haben sollte oder besser schreiend davon laufen sollte.

Mein erster Tipp ist:

Niko - Ein Rentier hebt ab

Inhalt:
Als Rentierjunge ist Niko alleine mit seiner Mutter in der Herde aufgewachsen. Er ist fest davon überzeugt, dass sein Vater eines der berühmten fliegenden Rentiere des Weihnachtsmanns ist. Wird Niko seinen Vater finden und sich sein größter Traum vom Fliegen erfüllen?

Daten:
Genre: Animationsfilm
Jahr: 2010
FSK: ab 0 Jahre
Firma: universum film
Länge: 79 Minuten
Land: Deutschland

Meine Meinung:
Ein wunderschöner Vorweihnachtsanimationsfilm. Ja, ich gebe zu das ich 2010 auch im Kino war als er neu war. Und seitdem gehört Niko - Ein Rentier hebt ab - für mich in November wie Dinner for One zu Silvester. Mit diesen Film läute ich immer Weihnachten ein. Sozusagen das Last Christmas von Wham als Film. Es stört mich auch nicht das es ein reiner Kinderfilm ist, die Story ist toll und die Animation sehr gelungen für einen deutschen Film. Der Humor sehr kindergerecht und fast ohne Gewalt. Fast! Die Charaktere wie Niko, Wilma und Julius sind einfach zum knuddeln. Man kann sie nur gerne haben. Ich kann nur jeden diesen Film empfehlen, der Familie mit Kinder hat. Keine Minute habe ich mich gelangweilt. Sage noch mal einer es gibt keine guten deutsche Animationsfilme die den Vergleich mit Walt Disney, Dreamworks nicht mithalten können. Totaler Unsinn.






Avatar ist meine Katze Simba


>> Wenn man das Unmögliche ausgeschlossenen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag. <<

Sherlock Holmes






erschrecken Kitti
Nach oben Nach unten
Shadow
Mondsüchtig
Mondsüchtig


Anzahl der Beiträge : 893
Anmeldedatum : 19.05.16

BeitragThema: Re: Weihnachtsfilme    Fr Nov 25, 2016 8:36 pm

Ich mag keine Weihnachtsfilme. Razz Ich schaue mir lieber meine Serien an. Lächeln Dinner for One schaue ich mir schon lange nicht mehr an. Das ist mir schon zu öde.
Nach oben Nach unten
Emma1895
Tasterturquäler
Tasterturquäler
avatar

Anzahl der Beiträge : 2509
Anmeldedatum : 09.04.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Weihnachtsfilme    Fr Nov 25, 2016 9:45 pm

In meiner Familie wird Weihnachten nur ein Film geschaut:
Eine schöne Bescherung (Die Griswolds)

Inhalt:
Die Familie Griswold sucht einen geeigneten Weihnachtsbaum für ihr Haus. Den findet sie auch, mitten auf einer Waldlichtung. Allerdings scheint Clark, der Familienvater, vergessen zu haben, dass das Wohnzimmer keine Deckenhöhe von 5 Metern hat. Ohne Säge gestaltet sich auch der Transport etwas schwierig, aber nichts kann Clark davon abhalten, diesen perfekten Baum mitzunehmen. Selbst als sich die Zweige beim Entfernen des Netzes ihren Weg durch die geschlossenen Fenster bahnen, wird seine Weihnachtsstimmung kaum getrübt. Auch die Snobs von nebenan können ihm in dieser Zeit des Jahres nicht auf die Nerven gehen. Doch bald sieht sich Clark (und der Rest der Familie) vor neuen Herausforderungen: plötzlich stehen nicht nur die eingeladenen Verwandten, sondern auch Clarks dümmlicher Cousin mitsamt Familie vor der Haustür. Die Lichterketten sind zu einem riesigen Ball verknotet, beim Festtackern auf dem Dach kommt es zu mehreren Unfällen und zunächst leuchtet auch nichts. Die Geschenke der dementen Schwiegermutter und der Tannenbaum selbst halten einige Überraschungen bereit. Als Clark von seinem Chef nicht die gewohnte Gratifikation erhält, eskaliert das, was eigentlich ein ruhiger und besinnlicher Abend werden sollte, zu einem totalen Chaos.

Genre: Filmkomödie
Jahr: 1989
FSK: ab 6
Länge: 93 Minuten
Land: USA

Meine Meinung:
Wer eine Familie im Weihnachtsstress begleiten will und sketchartigen Humor liebt, sollte sich diesen Film unbegingt anschauen. Es wird wunderbar inszeniert, wie nervig die lieben Verwandten doch sein können und auch heute noch dürfte jedem die ein oder andere (nicht) lustige Situation bekannt vorkommen.

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=mrkmQeXOffE






"Alone is what I have. Alone protects me." (BBC Sherlock)
Nach oben Nach unten
Steve
Moonspell
Moonspell
avatar

Anzahl der Beiträge : 5109
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 45
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Weihnachtsfilme    Sa Nov 26, 2016 1:42 pm

Noch ein Weihnachtsfilmtipp von mir.

Santa´s Slay

Inhalt:
Wer hätte das gedacht. Santa Claus (Bill Goldberg) ist eigentlich der Sohn Satans und wurde durch eine verlorene Wette zu 1000 Jahre Weihnachtsmann-Spielen veruteilt. Doch Nächstenliebe und Bescherung sind eigentlich nicht die Hobbys des mordlustigen Teufels.
Nun ist die Frist endlich abgelaufen! Während das bescheuliche Städtchen Hell wie jedes besinnliche Weihnachten feiert, wird die Idylle brutal zerstört! Der wahre Santa zeigt sein Gesicht und tobt sich in der Kleinstadt so richtig aus. Durch ein blutrünstiges Massaker werden nach und nach die Einwohner dezimiert... Der aufgeweckte Nicholas und sein als verrückt abgestempelter Großvater sind die Einzigen, die ihn jetzt vielleicht noch stoppen können...

Daten:
Genre: Horror Weihnachtsfilm Komödie
FSK: ab 16 Jahre
Jahr:2012
Länge: 81 Minuten
Land: USA

Meine Meinung:
Meine Güte, geht hier die Post ab. Alleine der Anfang sorgt schon für viele Lacher, obwohl hier Splatterszenen on Mass sind. Bill Goldberg als sehr böser Weihnachtsmann, dem nichts so sehr Spaß macht als Leute auf die merkwürdigste Arten umzubringen ist schon das Ansehen wert. Der Humor ist reichlich verteilt und auch die Effekte sind gut gelungen. Wobei man hier schon sehr schwarzen Humor haben sollte und es ist auf keinen Fall ein Kinderfilm. Den Film hatte ich erst vor zwei Jahren entdeckt und konnte nicht glauben wie komisch solch ein Film sein kann. Jeden Horrorfilmliebhaber und vermutlich Weihnachtshasser kann ich den Film nur ans Herz legen und sagen, ansehen, wobei das Sonderbare ist, das man hier zum bösen Weihnachtsmann hält.

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=W0nDG91hVu0






Avatar ist meine Katze Simba


>> Wenn man das Unmögliche ausgeschlossenen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag. <<

Sherlock Holmes






erschrecken Kitti
Nach oben Nach unten
Steve
Moonspell
Moonspell
avatar

Anzahl der Beiträge : 5109
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 45
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Weihnachtsfilme    So Nov 27, 2016 8:03 am

Kein Heiligabend ohne diesen Kultfilm

Ist das Leben nicht schön?

Inhalt:
George Bailey ist Inhaber einer kleinen, familär geführten Bank, die vielen weniger gut verdiennenden Familien in der Kleinstadt Bedford Falls ein eigenes Häuschen finanziert. Durch ein Missgeschick hat er jetzt eine Klage wegen Veruntreuung am Hals. Kläger ist der wohlhabende Mr. Potter, dem George Menschenfreundlichkeit schon lange ein Dorn im Auge ist. Als George sich völlig verzweifelt von einer Brücke in den eiskalten Fluss stürzen will, geschieht ein weihnachtliches Wunder....

Daten:
Genre: Weihnachtsfilm
Jahr: 1946
Länge: 125 Minuten
Land: USA
FSK: ab 6 Jahre
Besonders: Schwarz Weiß Fassung im Original / Special Version in Farbe

Meine Meinung:
Einer der schönsten Weihnachtsfilme die ich kenne. Hier wird gezeigt wie wertvoll und wichtig das eigene Leben ist und wie viele Menschen doch von einem beinflusst werden. Vor allen wenn man ein gutes Herz hat und vielen hilft und wie schlecht es vielen gehen würde, wenn man zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht dagwesen wäre. George muss in diesen Film auch erkennen dass das wichtigste in seinen Leben nicht geben würde wenn sein Wunsch in Erfühlung gehen würde, das es ihm nie gegeben hätte. Nämlich seine Familie. Der Film bietet neben viel Humor, sehr viel Gefühl, sehr guten Darstellern eine ans Herz gehende Geschichte. Genau das Richtige zum Ansehen wenn man mit der eigenen Familie an Heiligabend nach der Bescherung beim Essen sitzt. Die Botschaft des Films ist die, das kein Problem so schlimm sein kann das man sich selber töten sollte oder gar zu wünschen nie gelebt zu haben. Es gibt immer Hoffnung und sie kommt oft von dort wo man nie mit gerechnet hat. Taschentücher bereit legen bei diesen Film.

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=LJfZaT8ncYk






Avatar ist meine Katze Simba


>> Wenn man das Unmögliche ausgeschlossenen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag. <<

Sherlock Holmes






erschrecken Kitti
Nach oben Nach unten
Jaston
King of the Moon
King of the Moon
avatar

Anzahl der Beiträge : 13048
Anmeldedatum : 14.07.12
Alter : 39
Ort : USCSS Theseus

BeitragThema: Re: Weihnachtsfilme    So Nov 27, 2016 10:23 pm

Yeah, Santa Slays, is geil, der Rest is leider nicht so auf meiner DVD Liste.

Hab ich jetzt leider geschrieben? denken scratch






Flüstert der Sturm zu Jaston: " du kannst nicht gegen den Sturm siegen!" Flüster ich zurück: "Ich, bin der Sturm!"
Nach oben Nach unten
Steve
Moonspell
Moonspell
avatar

Anzahl der Beiträge : 5109
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 45
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Weihnachtsfilme    Mo Nov 28, 2016 3:57 pm

Ja hast du Jaston

Hier der nächste Weihnachtsfilm um sich die Feiertage zu versüßen.

Niko 2 - Kleines Rentier, großer Held

Inhalt:
Im Leben des kleinen Rentiers Niko stehen große Veränderungen an: Während Niko hofft, daß seine Eltern wieder zusammenfinden, beschließt seine Mutter, mit ihrem neuen Partner Lenni und dessen Sohn Jonni eine Patchwork Familie zu gründen. Vor allen Dingen seinen Stiefbruder Jonni möchte Niko schnellstmöglich wieder loswerden. Doch als Jonni überraschend von Adlern entführt wird, plagt Niko das schlechte Gewissen und er macht sich auf eine abenteuerliche Reise um ihn zu befreien. Seine Freunde das Flughörnchen Julius, Wiesel Wilma und das alte kurzsichtige Rentier Tobias stehen ihm dabei zur Seite.

Daten:
Genre: Animationsfilm
Jahr: 2013
FSK: ab 0 Jahre
Länge: 77 Minuten
Firma: universum film
Land: Deutschland

Meine Meinung:
Auch der zweite Kinofilm von Niko ist ein Weihnachtskinderfilm. Wieder ist viel Humor dabei, einige Weihnachtssongs und gute 3D Effekte. Sehr kindgerecht, mit wenig Gewalt. Nicht mehr ganz so originell wie der erste Teil. Vor allen das bei Wieseldame Wilma nicht mehr Barbara Schöneberger die Stimme war sondern Yvonne Catterfeld fiel sehr auf. Ihre Stimme passte meiner Meinung einfach nicht so richtig. Ein Film aber für die ganze Familie um sich an einen Adventsonntag die Zeit zu vertreiben.

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=o62diS-_BQE






Avatar ist meine Katze Simba


>> Wenn man das Unmögliche ausgeschlossenen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag. <<

Sherlock Holmes






erschrecken Kitti
Nach oben Nach unten
Steve
Moonspell
Moonspell
avatar

Anzahl der Beiträge : 5109
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 45
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Weihnachtsfilme    Di Nov 29, 2016 8:12 am

Tja, noch gehen mir die Weihnachtsfilme nicht aus.

Bad Santa

Inhalt:
Das hat Weihnachten nicht verdient. Willie T. Stokes (Billy Bob Thornton) ist der verdorbenste Weihnachtsmann, den man sich vorstellen kann. Dieser Santa säuft, flucht, kommt regelmässig zu spät und beschimpft die Kinder, die sich auf seinen Schoß setzen. Doch damit nicht genug: Obendrein nutzt Willie seine alljährige Anstellung als Kaufhaus-Weihnachtsmann zur Tarnung, um mit seinen Kompagnon Marcus (Tony Cox) am Heiligen Abend nach der Arbeit den Safe seines Arbeitgebers zu knacken. Bad Santa! Doch dieses Jahr ändert sich einiges - denn diesmal haben es Beide mit einen sehr argwöhnischen Einkaufszentrum Chef (John Ritter) und einem rafinierten Kaufhausdetektiv (Bernie Mac) zu tun, sondern auch mit der Sexy Santa Fee Sue und einem unschuldigen Jungen, der einfach nicht aufhören will, an den Weihnachtsmann zu glauben. Kann ja sein das hier ein Weihnachtswunder geschieht...

Daten:
Genre: Weihnachtskomödie
FSK: ab 16 Jahre
Länge: 95 Minuten
Land: USA
Jahr: 2003

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=xQvaoRScND4

Meine Meinung:
Eine pechschwarze Komödie in der es fast keine Tabus die der gute Willie nicht bricht. Er säuft, legt am laufenden Meter Frauen flach und pisst sich auch noch in die Hose vor den Kindern bei der Arbeit im Kaufhaus. Eine echt geile Komödie. Macht echt Laune diese anzusehen. Auch bietet er einige Überraschungen und Wendungen. Sehr zum empfehlen. Und vor allen Dingen so ganz anders wie typische Weihnachtsfilme.






Avatar ist meine Katze Simba


>> Wenn man das Unmögliche ausgeschlossenen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag. <<

Sherlock Holmes






erschrecken Kitti
Nach oben Nach unten
Steve
Moonspell
Moonspell
avatar

Anzahl der Beiträge : 5109
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 45
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Weihnachtsfilme    Mi Nov 30, 2016 4:04 am

Christmas Time in South Park

Inhalt:
Es gibt keine schönere Zeit im Jahr als Weihnachten, besonders in South Park. Darum hör auf, mit deiner Familie zu streiten, versammelt euch um den Kamin un schaut euch diese klassischen South Park Episoden an. Erlebe wie die Bewohner von South Park einige der beliebsten Feiertagklassiker singen, wie "Mr. Hankey, the Christmas Poo" und "Christmas Time in Hell". Schau wie die Jungs die Weihnacht in den Irak bringen und erfahre, wie hart es ist, in der Weihnachtszeit jüdisch zu sein. Weihnachten ist die Zeit, in der wir alle unsere Differenzen beiseite legen können und uns darauf konzentrieren, worum es eigentlich geht: Geschenke!

Daten:
Genre: Animation
Länge: 154 Minunten
Jahr: 2009
Land: USA
Firma: Paramount
FSK: ab 16 Jahre
Besonderes: 7 Weihnachtsepisoden: Mr. Hankey, der Weihnachtskot, Fröhliche Weihnachten Charlie Manson, Hallelujah! Mr. Hankeys klassische Weihnachten, ..und keiner lacht zur Weihnachtszeit, Weihnachten in Irak. Blut und Wunder, Blöder, die Kanadier, Weihnachten im Walde.

Trailer:
leider keinen gefunden

Meine Meinung:
Wer South Park kennt, weiß was ihn bei diesen Weihnachtsepisoden erwarten wird. Super komisch, aber auch sehr hart gegen alles. Gegen alles wird gewitzelt und das oft auch noch sehr blutig, mit viel Sex und oft unter der Gürtellinie. Hier taucht auch der Teufel auf, genau wie andere ehemalige Herrscher der Geschichte. Mir blieb oft das Lachen im Halse stecken, trotzdem machen die Episoden irgendwie Spaß. Bin ich deswegen vielleicht pervers? Keine Ahnung. Das der Zeichentrickstil sehr primitiv ist, kennt man ja von South Park. Aber darum geht es hier nicht. Die einzige Episoden die mir nicht so sehr gefielen war die mit Mr. Hankey. Hier wird mit Kot gespielt und das war mir dann doch zu ekelhaft. Aber vor allen die Episoden Weihnachten im Walde bot eine riesen Überraschung. Wer diese DVD noch nicht kennt und mal Weihnachtsgeschichten ganz anderes haben möchte ist vermutlich mit dieser DVD sehr gut bedient. Alle anderen sollten die Finger davon lassen und diese DVD ist nichts für Kinder!!!!! Obwohl es Zeichentrick ist.






Avatar ist meine Katze Simba


>> Wenn man das Unmögliche ausgeschlossenen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag. <<

Sherlock Holmes






erschrecken Kitti
Nach oben Nach unten
Fraggels
Tasterturquäler
Tasterturquäler
avatar

Anzahl der Beiträge : 2092
Anmeldedatum : 05.09.16

BeitragThema: Re: Weihnachtsfilme    Mi Nov 30, 2016 9:29 am

Für mich ist "the last unicorn" ein Weihnachtsfilm :) Weil ich den als Kind immer im Fernsehen gesehen hab, und da lief er immer zu Weihnachten. Da sind auch ein paar Weisheiten drinnen...






~~~
Bevor du jemanden verurteilst, faß' dir an die eigene Nase.
Dann kannst du ihn immernoch verurteilen UND deine Stimme klingt dabei witzig.
~~~
Nach oben Nach unten
Steve
Moonspell
Moonspell
avatar

Anzahl der Beiträge : 5109
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 45
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Weihnachtsfilme    Do Dez 01, 2016 4:03 am

Also zu Fraggles Weihnachtsfilmtipp:

Das letzte Einhorn

Inhalt:
Im Zauberwald lebt ein weißes Einhorn. Es ist wunderschön und nur besonders gute oder besonders bösartigen Menschen können es erkennen. Als es hört, dass ein geheimnisvoller roter Stier sämtliche Einhörner vertrieben hat, macht sich "Das letzte Einhorn" auf die Suche nach dem gefährlichen Stier. Zusammen mit dem etwas tolpatschigen Zauberer Schemendrick erlebt es allerhand wundersame Überraschungen und Abenteuer.

Daten:
Genre: Zeichentrick
Jahr: 1982
Länge: 82 Minuten
Land: England
FSK: ab 6 Jahre
Besonders: Stimmen sind von Frank Zander, Christoper Lee
Musik und Songs: America

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=M19RJHTvM_I

Song:
https://www.youtube.com/watch?v=L2_oyGwdX14

Meine Meinung:
Einer der schönsten Zeichentrickfilme die ich kenne. Tolle Songs, sehr gute Musik, gute Stimmen und eine fantasievolle Story. Sie rührt oft zu Tränen und die Zeichnungen sind sehr gut gelungen. Bisher habe ich obwohl ich den Film schon oft gesehen habe und auch die DVD besitze nichts negatives bemerkt. Passt deswegen auch gut zum Fest, auch wenn nichts Weihnachtliches drinvorkommt. Wer dieses Meisterwerk noch nicht gesehen hat, sollte es unbedingt nachholen. Auch für Kinder zum empfehlen.






Avatar ist meine Katze Simba


>> Wenn man das Unmögliche ausgeschlossenen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag. <<

Sherlock Holmes






erschrecken Kitti
Nach oben Nach unten
Fraggels
Tasterturquäler
Tasterturquäler
avatar

Anzahl der Beiträge : 2092
Anmeldedatum : 05.09.16

BeitragThema: Re: Weihnachtsfilme    Do Dez 01, 2016 8:34 am

beten guat Danke!






~~~
Bevor du jemanden verurteilst, faß' dir an die eigene Nase.
Dann kannst du ihn immernoch verurteilen UND deine Stimme klingt dabei witzig.
~~~
Nach oben Nach unten
Jaston
King of the Moon
King of the Moon
avatar

Anzahl der Beiträge : 13048
Anmeldedatum : 14.07.12
Alter : 39
Ort : USCSS Theseus

BeitragThema: Re: Weihnachtsfilme    Do Dez 01, 2016 12:46 pm

hab ich als Knirps auch gerne gesehen






Flüstert der Sturm zu Jaston: " du kannst nicht gegen den Sturm siegen!" Flüster ich zurück: "Ich, bin der Sturm!"
Nach oben Nach unten
Steve
Moonspell
Moonspell
avatar

Anzahl der Beiträge : 5109
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 45
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Weihnachtsfilme    Mo Dez 05, 2016 6:55 am

Der Polarexpress

Aufstehen, einsteigen...jetzt beginnt die Reise unseres Lebens. In der Weihnachtsnacht erleben wir eine Achterbahnfahrt über Berg und Tal, wir schliddern über Eisflächen, taummeln über kilometerhohe Brücken und heiße Schokolade wird uns vom singenden Kellern serviert, die uns über alle Maßen fazinieren. Wir sind im Polarexpress.

Daten:
Genre: Animationsfilm
Jahr: 2004
Firma: Warner Bros.
Länge: 96 Minuten
Land: USA
FSK: ab 6 Jahre

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=F4kWdrhrRU8

Meine Meinung:
Kaum zu glauben, das der Flm schon aus dem Jahr 2004 ist. Kommt mir noch wie gestern vor, als ich ihn das erste Mal gesehen habe. Eine wunderschöne Geschichte, in der Tom Hanks mehrere Sprechrollen hat. Sein Gesicht wurde ja per Computer eingescannt und so ist er auch immer mit ein wenig Fantasie gut erkennbar, dank auch seiner deutschen Stimme. Der Film ist Fantasie pur und verzaubert die 90 Minuten einen und lässt nicht los. Einer der besten Weihnachtsfilme aller Zeiten wurde ich mal meinen. Er bietet Action, genau wie Momente voller Fantasie die einen träumen lassen und man merkt wie man sich hin und wieder wünscht ein Kind zu sein, das noch daran glaubte das es den Weihnachtsmann wirklich gab. Auch der Film würde also sehr zu Heiligabend passen um sich die Zeit zu vertreiben bis die Bescherung dran ist und das gute Essen.






Avatar ist meine Katze Simba


>> Wenn man das Unmögliche ausgeschlossenen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag. <<

Sherlock Holmes






erschrecken Kitti
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Weihnachtsfilme    

Nach oben Nach unten
 
Weihnachtsfilme
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mondschatten Forum :: Saisons :: Weihnachtsforum-
Gehe zu: