Herzlich willkommen in unserem Plauderforum. Hier geht es um dich, deine Hobbys und alles, worüber du gern plaudern möchtest.
 
StartseitePortalFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Mogelpackungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Mogelpackungen    Di Jan 26, 2016 9:09 am

Was haltet ihr von diesen Artikeln die weniger Inhalt haben aber die gleiche Verpackung behalten und sogar im Preis steigen?

Hier mal ein Bericht:

Negativpreis der Verbraucherzentralen: Verbraucher küren Bebe Creme zur "Mogelpackung des Jahres"

Die Mogelpackung des Jahres ist nach Ansicht von Verbrauchern die Bebe Zartcreme. Sie ist durch neue Füllmengen um bis zu 84 Prozent teurer geworden.

In einer Online-Abstimmung der Verbraucherzentrale Hamburg votierte knapp ein Drittel von insgesamt mehr als 26.000 Teilnehmern für das Kosmetikprodukt aus dem Hause Johnson & Johnson, teilten die Verbraucherschützer mit.
Ärger auch über Zahnpasta, Ketchup und Kaffeekapseln

Zur Abstimmung zur Mogelpackung des Jahres standen vom 4. bis 22. Januar insgesamt fünf Produkte - neben der Bebe Zartcreme die Zahnpasta Dentagard von Colgate-Palmolive, der Finesse Schinken der Nestlé-Marke Herta, die "Kopfsteherflaschen" von Heinz Ketchup und die Kaffeekapseln Jacobs Latte macchiato classico von Jacobs Douwe Egberts.

Diese Produkte hatte die Verbraucherzentrale Hamburg aus zahlreichen Verbraucherbeschwerden im Jahr 2015 ausgewählt.
"Geschrumpfter Inhalt fiel kaum auf"

Am Montag gab die Verbraucherzentrale den "Sieger" der Abstimmung bekannt. Bei den Füllmengen der Bebe Creme gibt es ihren Angaben zufolge nach der Umstellung teils erhebliche Unterschiede zu den Vorgängerprodukten: Bei drei verschiedenen Packungsgrößen seien sie von 250 auf 150 Milliliter, von 75 auf 50 Milliliter und von 30 auf 25 Milliliter reduziert worden.

"Da die Dosengröße in zwei der Fälle sogar gleich blieb, fiel der geschrumpfte Inhalt kaum auf", kritisierten die Verbraucherschützer. Die Creme sei dadurch um bis zu 84 Prozent teurer geworden.
"Konservierungsstoff untergejubelt"

Die Verbraucherschützer bemängelten zudem, dass der Creme bei der Umstellung auf die neuen Packungsgrößen der "Konservierungsstoff Phenoxyethanol untergejubelt" worden sei, während die alte Creme noch ohne ausgekommen sei.
Firma verteidigt Preiserhöhung

Johnson & Johnson begründete die Reduzierung der Füllmengen bei der Bebe Zartcreme mit einer "Anpassung" an handelsübliche Verpackungsgrößen. Im Zuge dieser Umstellung seien auch die unverbindlichen Preisempfehlungen für die Packungsgrößen 50 und 150 Milliliter gesenkt worden. Lediglich bei der 25 Milliliter-Menge sei der Preis gleich geblieben; dabei handele es sich um die erste Preiserhöhung für eine Bebe Zartcreme seit 2010.

Für die sogenannten Regalpreise im Handel sei Johnson & Johnson nicht verantwortlich und daher auch nicht für mögliche Verteuerungen um bis zu 84 Prozent. Das Unternehmen bestätigte, dass bei der Umstellung ein Konservierungsstoff in die Creme eingearbeitet wurde, um sie "besser vor einer mikrobiellen Belastung" zu schützen.
"Mogelmilch" im Kaffee

Auch beim Produkt Tassimo Latte macchiato classico von Jacobs Douwe Egberts kritisierte die Verbraucherzentrale eine Füllmengenreduzierung, hinzu komme noch ein "Qualitätsdumping". Statt echter Milch werde dem Kaffee nun "Mogelmilch" beigemischt. Das Ersatzmittel bestehe aus einzelnen Milchbestandteilen, die mit dem Verdickungsmittel Gummi arabicum (E414) zusammengehalten werde.

Beim Drittplatzierten, dem Heinz Curry Ketchup in der "Kopfsteherflasche", monierten die Verbraucherschützer eine geschrumpfte Füllmenge von 500 auf 400 Milliliter bei leicht erhöhtem Preis. Diese versteckte Preiserhöhung habe bis zu 28 Prozent betragen.
Ärger über "Preistricksereien" wächst

Die Verbraucherzentrale Hamburg verleiht den Negativpreis "Mogelpackung des Jahres" seit 2013. An der Wahl 2016 nahmen insgesamt 26.132 Verbraucher teil, sechs Mal so viele wie im vergangenen Jahr.

Das große Interesse an der Abstimmung zeige, dass "sich immer mehr Leute über Preistricksereien der Hersteller ärgern", erklärte Armin Valet von der Verbraucherzentrale Hamburg. Die Verbraucher fühlten sich "hinters Licht" geführt. Die Politik müsse die Hersteller verpflichten, kleinere Füllmengen vorab auf einer "Transparenzplattform" zu veröffentlichen, forderte er.

Quelle: Telekom.de News

Also ich finde sowas unverschämt und kann es manchmal nicht glauben.

Hier noch ein Beispiel das ich noch so im Kopf habe.

Von einer bekannte Süsswarenfirma waren mal Wasabi Erbsen im Umlauf. Das Problem war das gar kein Wasabi drinn erhalten war. Als diese Firma wegen Betrug dann vor Gericht musste war ihre Verteidigung , das die meisten Verbraucher eh nicht wüssten was Wasabi ist und deswegen müsse auch kein Wasabi erhalten sein. Sie verloren aber vor Gericht und der Artikel musste vom Markt.

Noch Fragen?
Nach oben Nach unten
Schattenglanz
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 19278
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: Mogelpackungen    Di Jan 26, 2016 9:38 pm

Ist echt der Hammer. Aber wir wissen ja, dass es sowas gibt und darum sollte man immer Prüfen, ob man das für diese Menge zahlen will. Bei uns im Geschäft steht immer eine Menge in 100 g oder der Kilopreis dahinter. So kann man recht gut vergleichen, was jetzt im endeffekt doch billiger ist. Da haben Mogelpackungen weniger Chancen.






Er begründete nicht nur das moderne Horrorgenre, sondern war in vielerlei Hinsicht ein Visionär. Ein Nachruf auf den Filmregisseur George A. Romero
http://www.zeit.de/kultur/film/2017-07/george-a-romero-regisseur-nachruf
Nach oben Nach unten
http://mondschatten.aktiv-forum.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mogelpackungen    Mi Jan 27, 2016 6:35 am

Ja man kann es nicht glauben. Noch was aus meinen Lebensmittelbereich. Vor einigen Jahren ändert plötzlich eine Tiefkühlfirma bei den Schlemmerfilets den Anteil der Parnade zum Fisch. Was also hieß mehr Parnade weniger Fisch. Die Aussage damals, die Verbraucher wollten mehr Parnade und deswegen hätten sie es halt geändert. Wer glaubt werd seelig. Ich vermute eher wiel die Parnade billger ist als der Fisch. Aber was weis ich schon.
Nach oben Nach unten
Schattenglanz
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 19278
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: Mogelpackungen    Mi Jan 27, 2016 9:43 pm

Ich glaube auch, man will die Verbraucher für ein Produkt abhängig machen und dann steigt der Preis. Wenn ich den Preisanstieg bei den Zubehörreinigungsteilen für eine Kaffeemaschine sehe. Für den Filter zahlen die Leute knapp 13 Euro. Preis steigt dauernd. Spezialentkalker auch so im die 11 Euro. Fu






Er begründete nicht nur das moderne Horrorgenre, sondern war in vielerlei Hinsicht ein Visionär. Ein Nachruf auf den Filmregisseur George A. Romero
http://www.zeit.de/kultur/film/2017-07/george-a-romero-regisseur-nachruf
Nach oben Nach unten
http://mondschatten.aktiv-forum.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mogelpackungen    Do Jan 28, 2016 5:56 am

Richtig Schattenglanz auch hier solch ein Unsinn, wobei ich nicht mal reden möchte von Tintenstrahldruckerpatronen. Mit Drucker billiger als ohne Gerät. Da hat mir doch der Verkäufer echt empfohlen das ich mir jedesmal lieber doch immer den Drucker kaufen soll damit ich 5 Euro spare. So steigen auch noch die Abfallberge. Preis Drucker mit Patronen ca. 30 Euro. Patrone ohne Drucker ca. 35 Euro. Ist doch echt verrückt oder?
Nach oben Nach unten
Schattenglanz
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 19278
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: Mogelpackungen    Do Jan 28, 2016 11:03 pm

Stimmt, das ist auch krass. Aber ich bestelle mir meine Patronen Online. Denn der Gack dabei ist, dass ja in jeder Patrone ein Chip drinnen ist. Ich glaube das treibt den Preis in die Höhe. Darum werden die leeren auch zurückgenommen. Ich zahle für eine Farbe im Internet 1,19. Im Handel zahle ich dafür 11 Euro. Meist braucht man auch alle vier. Da ist man schnell bei 40 Euro. Gut die Gefahr, dass mir der Drucker davon kaputt gehen kann ist zwar groß. Aber ich benutzte das schon seit Jahren und mein Drucker geht noch






Er begründete nicht nur das moderne Horrorgenre, sondern war in vielerlei Hinsicht ein Visionär. Ein Nachruf auf den Filmregisseur George A. Romero
http://www.zeit.de/kultur/film/2017-07/george-a-romero-regisseur-nachruf
Nach oben Nach unten
http://mondschatten.aktiv-forum.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mogelpackungen    Fr Jan 29, 2016 1:26 pm

Auch eine Maßnahme die ich noch nicht kannte. Schade das bei diesen Thema hier so wenige mitreden.
Nach oben Nach unten
Schattenglanz
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 19278
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: Mogelpackungen    Fr Jan 29, 2016 10:14 pm

Jepp hier mal einen guten Tipp. Ich bin mit dieser Firma sehr zufrieden. http://www.easyrefill.de/






Er begründete nicht nur das moderne Horrorgenre, sondern war in vielerlei Hinsicht ein Visionär. Ein Nachruf auf den Filmregisseur George A. Romero
http://www.zeit.de/kultur/film/2017-07/george-a-romero-regisseur-nachruf
Nach oben Nach unten
http://mondschatten.aktiv-forum.com
kiki73
Moderator/ Oberschwester
Moderator/ Oberschwester
avatar

Anzahl der Beiträge : 15326
Anmeldedatum : 14.07.12
Alter : 44
Ort : niedersachsen

BeitragThema: Re: Mogelpackungen    Mo Feb 01, 2016 9:38 pm

ich bin heute auch auf ner mogelpackung reingefallen No







wenn du ein problem hast, dann löse es, kannst du es nicht lösen, dann mache kein problem daraus!!
Nach oben Nach unten
Schattenglanz
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 19278
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: Mogelpackungen    Mo Feb 01, 2016 10:05 pm

Ich auch. Habe nach besonderm Katzenfutter gesucht. Etwas dass viel Fleisch hat, aber auch die Katzen gern essen. Viele wirklich guten Produkte, mögen sie nicht. Ist ihnen dann zu trocken und sie haben schnell die Nase voll davon.

Heute fand ich was. So Tütchen wie es überall gibt. Nur bei allen sind 100gramm drinnen. Bei dem waren nur 55 gr. Naja aber es hat den Katzen geschmeckt.

Mir ist schon aufgefallen, dass sie von dem hochwertigeren Futter weniger Essen, weil es sättigender ist. Sie kacken auch weniger, weil sie weniger sinnlose Stoffe ausscheiden müssen. Aber nach einer Zeit essen sie es nicht mehr und man muss zu anderen Sorten greifen. Wobei das bei jedem Futter von denen so ist. Zuerst wollten sie Whiskas. Das hing denen zum Hals raus. Dann Sheba. Das schmekcte dann auch nicht mehr. Dann waren sie wild auf Felix. Aber auch da wurde gemäkelt und wir konnten alles wegwerfen. So dann habe ich ein gutes aus dem Internet mit 65% echtem Fleisch. Alles andere hat oft nur 4% Fleisch. Aber dass wollten sie einfach irgendwann nicht mehr.






Er begründete nicht nur das moderne Horrorgenre, sondern war in vielerlei Hinsicht ein Visionär. Ein Nachruf auf den Filmregisseur George A. Romero
http://www.zeit.de/kultur/film/2017-07/george-a-romero-regisseur-nachruf
Nach oben Nach unten
http://mondschatten.aktiv-forum.com
kiki73
Moderator/ Oberschwester
Moderator/ Oberschwester
avatar

Anzahl der Beiträge : 15326
Anmeldedatum : 14.07.12
Alter : 44
Ort : niedersachsen

BeitragThema: Re: Mogelpackungen    Mi Feb 03, 2016 4:31 pm

ich hatte damals kräuterlinge gekauft, weil ich dachte, das sind kräutermischungen, und in wirklichkeit wenn man liest was da drinnen ist, war das eher kräutersalz
eine freundin fängt an durchzulesen, was in den lebensmitteln drinnen ist, sie ist total schockiert







wenn du ein problem hast, dann löse es, kannst du es nicht lösen, dann mache kein problem daraus!!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mogelpackungen    

Nach oben Nach unten
 
Mogelpackungen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mondschatten Forum :: Lass es raus XDDDDDD :: Diskussion-
Gehe zu: