Herzlich willkommen in unserem Plauderforum. Hier geht es um dich, deine Hobbys und alles, worüber du gern plaudern möchtest.
 
StartseitePortalFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 gewaltfreie kindererziehung-geht das?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Schattenglanz
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 20345
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: gewaltfreie kindererziehung-geht das?   Di Nov 21, 2017 11:23 pm

^^ Gute Frage, würde mich auch interessieren






Hell sent in the clowns
of masquerade and murder
Yeah, hell sent in the clowns
of laughter and of slaughter
Yeah, hell sent in the clowns
Clowns are coming
Clowns are coming
Clowns are coming

By Lordi
Es
Nach oben Nach unten
http://mondschatten.aktiv-forum.com
pou
Wächter der Dunkelheit
Wächter der Dunkelheit
avatar

Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 23.06.16
Alter : 21
Ort : Bremen

BeitragThema: Re: gewaltfreie kindererziehung-geht das?   Mi Nov 22, 2017 9:42 pm

Ich muss mir nun auch Gedanken machen wie ich mein Kind erziehe, eigentlich will ich gewaltfrei, aber es soll doch Respekt haben, nun, gibt´s da ein Mittelweg?






sunny sunny sunny
Nach oben Nach unten
Fraggels
Tasterturquäler
Tasterturquäler
avatar

Anzahl der Beiträge : 2179
Anmeldedatum : 05.09.16

BeitragThema: Re: gewaltfreie kindererziehung-geht das?   Mi Nov 22, 2017 10:05 pm

Du.... wenn du bedürfnisorientiert erziehst, auf Augenhöhe, von anfang an, gibt es 0 Gewalt und das Kind bringt dir und seinem Umfeld genauso viel Respekt entgegen, wie du es ihm vorlebst :)

Falls du ein Buch dazu lesen willst, empfehle ich dir einfach mal was.
1. Ohje ich wachse
Zeigt, was bei einem Säugling im Gehirn so abgeht, warum es unmöglich ist einen Säugling zu verziehen, warum man einfach auf seine Intuition hören sollte.
Warum man auf keinen Fall jemals sein Kind allein schreien lassen darf, wie es ja leider heutzutage die ältere Generation immernoch diktiert. Warum es für ein Kind toll ist den ganzen Tag im Tragetuch getragen zu werden. Überleg mal, wir die gleiche Abstammung wie die Affen. Frisch geborene Säuglinge haben auch noch den Greifreflex. Die Paviane sind also gar nicht so weit von uns entfernt. Geh mal in einen Zoo. Stell dir vor, es liegt ein Pavianbaby ganz allein irgendwo in einer Ecke und die Erwachsenen Paviane sind woanders. Bei Affen denkt jeder, oha, da stimmt doch was nicht! ... Bei Menschen soll das dann ok sein? Nein ist es nicht. Ganz viel dieser Drillmethoden begründen sich ins Dritte Reich. Menschen müssen alle gleich sein, sie müssen funktionieren, und Babys sollen ja nicht vertüdelt werden. die kleinen Zinnsoldaten.
heutzutage mag man es doch aber, wenn das Kind auch etwas Selbstbewußtsein hat. Sich behaupten kann. Seinen eigenen Weg finden kann und nicht nur stumpf hinterherlaufen.
Eins ist klar: Die Erziehungsmethoden von früher haben so viele psychische Schäden und Störungen hervorgerufen, das kann so nicht gut sein. Meine Meinung.


2. "Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn - Wenn der kleine Sonnenschein Teller wirft" Das ist ein ganz tolles Buch, wenn auch schon für ältere Kinder geschrieben. Aber bei einigen Dingen am Anfang hab ich so gedacht, ach mensch hätte ich das früher schon gewußt.


Hmmm ohje ich wachse hab ich hier glaube ich noch irgendwo rumliegen. Wenn du Interesse hast, lass ich mir von Schatti mal beibringen wie das mit der Büchersendung funktioniert und köntne es dir schicken :)






~~~
Bevor du jemanden verurteilst, faß' dir an die eigene Nase.
Dann kannst du ihn immernoch verurteilen UND deine Stimme klingt dabei witzig.
~~~
Nach oben Nach unten
Schattenglanz
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 20345
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: gewaltfreie kindererziehung-geht das?   Mi Nov 22, 2017 10:17 pm

Es gibt eigentlich kein richtig oder falsch. Denn jedes Kind ist individuell.  Ein Kind zu bestrafen sollte nicht aus der Laune heraus sein. Es sollte einfach dem Sinn entsprechen. Wichtig ist aber... ein paar Dinge die heute die Eltern machen. Mache das nie, dass ist bescheuert
und zwar...
Frage dein Kind nicht, warum er das gemacht hat. Er weiß es oft nicht. Kinder denken da nicht so darüber nach.

Versuche auch nicht dein Kind mit offenen Fragen zu nerven. Es gibt dir eine Antwort weil er weiß er muss jetzt was sagen.


Das nächste beim Einkaufen. Kinder brauchen nicht immer was. Sie werden viel zu schnell verwöhnt.Du nimmst ihm die Freude, sich über etwas zu freuen. Auch wenn er es vielleicht verdient hat, weil er mal zwei Minuten ruhig war. Das muss man nicht bezahlen. Kinder sollen auch lernen sich mal zurückzunehmen. Die Eltern gehören auch in den Mittelpunkt.


Ansonsten ist es immer richtig auf sein eigenes Bauchgefühl zu hören.


* Offene Fragen sind Fragen ohne Auswahlmöglichkeiten. z.B was möchtest du zum Mittagessen. Besser wäre, würdest du heute lieber Nudeln oder Kartoffeln essen?






Hell sent in the clowns
of masquerade and murder
Yeah, hell sent in the clowns
of laughter and of slaughter
Yeah, hell sent in the clowns
Clowns are coming
Clowns are coming
Clowns are coming

By Lordi
Es
Nach oben Nach unten
http://mondschatten.aktiv-forum.com
kiki73
Moderator/ Oberschwester
Moderator/ Oberschwester
avatar

Anzahl der Beiträge : 15637
Anmeldedatum : 14.07.12
Alter : 44
Ort : niedersachsen

BeitragThema: Re: gewaltfreie kindererziehung-geht das?   Mi Nov 22, 2017 10:32 pm

erziehungsratgeber verunsichern immer, die einen sagen das ist richtig und andere sagen das ist falsch
klar das baby nicht schreien lassen, das fördert verlustängste
in der alten grundschule wo rod war hatten die uns immer erzählt das wir alles falsch machen, wir sollen unser kind nicht betüddeln, nicht bis zur tür begleiten, wir sollten schimpfen wenn die hose nass war und in der neuen schule machen wir plötzlich alles richtig, da heißt es, klar kannst du dein kind in die schule begleiten, kein problem wenn die hose nass ist, aber bloß nicht schimpfen
also höre auf dein bauchgefühl und deine mama wird bestimmt ne gute oma die dir hilft und d*** ein guter vater







wenn du ein problem hast, dann löse es, kannst du es nicht lösen, dann mache kein problem daraus!!
Nach oben Nach unten
Schattenglanz
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 20345
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: gewaltfreie kindererziehung-geht das?   Mi Nov 22, 2017 10:40 pm

Ist schon interessant, wie sich da die Geister streiten. Aber das schöne ist, wir sehen ja am Ende, ob es unseren Kindern hilft oder nicht. Wenn jeder sagt, ich soll mein Kind schimpfen und ich fühle mich damit nicht wohl, dann würde ich es nicht machen.






Hell sent in the clowns
of masquerade and murder
Yeah, hell sent in the clowns
of laughter and of slaughter
Yeah, hell sent in the clowns
Clowns are coming
Clowns are coming
Clowns are coming

By Lordi
Es
Nach oben Nach unten
http://mondschatten.aktiv-forum.com
Fraggels
Tasterturquäler
Tasterturquäler
avatar

Anzahl der Beiträge : 2179
Anmeldedatum : 05.09.16

BeitragThema: Re: gewaltfreie kindererziehung-geht das?   Mi Nov 22, 2017 10:48 pm

Die bücher von mir sind keine Erziehungsratgeber, die erzählen einem wie die Gehirne von Kindern so ticken und was man von ihnen erwarten kann :)






~~~
Bevor du jemanden verurteilst, faß' dir an die eigene Nase.
Dann kannst du ihn immernoch verurteilen UND deine Stimme klingt dabei witzig.
~~~
Nach oben Nach unten
Schattenglanz
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 20345
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: gewaltfreie kindererziehung-geht das?   Mi Nov 22, 2017 10:51 pm

Sowas ist auch immer interessant. Ich habe selbst ein sehr gutes Gedächtnis und kann mich sogar an meine Windelzeit erinnern, obwohl ich recht schnell trocken war. Machmal kann ich mich auch an meine Gedanken erinnern und das war ganz nützlich bei der Erziehung. Denn ich wusste oft, wie Kinder ticken.






Hell sent in the clowns
of masquerade and murder
Yeah, hell sent in the clowns
of laughter and of slaughter
Yeah, hell sent in the clowns
Clowns are coming
Clowns are coming
Clowns are coming

By Lordi
Es
Nach oben Nach unten
http://mondschatten.aktiv-forum.com
Fraggels
Tasterturquäler
Tasterturquäler
avatar

Anzahl der Beiträge : 2179
Anmeldedatum : 05.09.16

BeitragThema: Re: gewaltfreie kindererziehung-geht das?   Mi Nov 22, 2017 10:59 pm

Ja. Genau. Und wenn man mit sich selbst im reinen ist wie Kinder ticken und man selbst weiß wie man mit sowas umgehen soll, gehen einem solche bescheidenen Ratschläge wie von der Grundschule mal geschmeidig am Popo vorbei und man denkt nichtmal dran so einen shit zu machen. Es ist nämlich ganz einfach so: Die Eltern sind die Anwälte des Kindes. Wenn sich die Eltern nicht für es einsetzen, in sie hineinversetzen, ja wer denn dann? Es ist eine große Verantwortung.

Also: ich empfehle dir die 2 Bücher :)
Und die von Jesper Juul auch. Ich geh da zwar nicht bei allem mit, aber die Richtung ist super - Kinder respektieren, Gefühle respektieren, Leitwolf sein. Und er erklärt sehr gut und die gibts auch als Hörbücher :)






~~~
Bevor du jemanden verurteilst, faß' dir an die eigene Nase.
Dann kannst du ihn immernoch verurteilen UND deine Stimme klingt dabei witzig.
~~~
Nach oben Nach unten
Schattenglanz
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 20345
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: gewaltfreie kindererziehung-geht das?   Mi Nov 22, 2017 11:06 pm

Am besten sind noch die Tipps von den Kinderlosen. LOL. Kennt ihr das? Ihr habt Kinder und da kommt jemand daher, der sofort weiß wie er sein Kind erzieht und weiß alles besser. Lustig ist, wenn dann so einer selbst Kinder hat.






Hell sent in the clowns
of masquerade and murder
Yeah, hell sent in the clowns
of laughter and of slaughter
Yeah, hell sent in the clowns
Clowns are coming
Clowns are coming
Clowns are coming

By Lordi
Es
Nach oben Nach unten
http://mondschatten.aktiv-forum.com
kiki73
Moderator/ Oberschwester
Moderator/ Oberschwester
avatar

Anzahl der Beiträge : 15637
Anmeldedatum : 14.07.12
Alter : 44
Ort : niedersachsen

BeitragThema: Re: gewaltfreie kindererziehung-geht das?   So Dez 10, 2017 10:54 pm

ich hatte ne freundin gehabt die hat alles für ihr kind getan das kind schlief nachts bei ihr, der hatte ne spielecke im wohnzimmer und das kind war eben ein verwöhntes einzelkind, mein mann hatte das immer kritisiert, nun haben wir so ein monster und wir machen es nicht besser Razz
tipps höre ich mir von kinderlosen an, weil die einen abstand haben, manchmal kommt da blödsinn heraus aber manchmal denkt man, oh mein jott da hätte ich doch selber drauf kommen können







wenn du ein problem hast, dann löse es, kannst du es nicht lösen, dann mache kein problem daraus!!
Nach oben Nach unten
Schattenglanz
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 20345
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: gewaltfreie kindererziehung-geht das?   Mo Dez 11, 2017 9:48 am

Eigentlich kommt da nur Blödsinn bei raus smiley smiley






Hell sent in the clowns
of masquerade and murder
Yeah, hell sent in the clowns
of laughter and of slaughter
Yeah, hell sent in the clowns
Clowns are coming
Clowns are coming
Clowns are coming

By Lordi
Es
Nach oben Nach unten
http://mondschatten.aktiv-forum.com
Steve
Moonspell
Moonspell
avatar

Anzahl der Beiträge : 5302
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 45
Ort : NRW

BeitragThema: Re: gewaltfreie kindererziehung-geht das?   Mo Dez 11, 2017 10:25 am

Wie wäre es mit Kinder an einer Laterne anbinden oder im Wald aussetzen? Machen doch auch viele mit ihren Haustieren. Und kommt jetzt nicht damit das Kinder was anderes sind wie Tiere. Beide sind Lebewesen, Säugetiere meistens und haben Gefühle und beide ob Haustier oder Kind sind von den Erwachsenen abhängig.






Avatar ist meine Katze Simba


>> Wenn man das Unmögliche ausgeschlossenen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag. <<

Sherlock Holmes






erschrecken Kitti
Nach oben Nach unten
Fraggels
Tasterturquäler
Tasterturquäler
avatar

Anzahl der Beiträge : 2179
Anmeldedatum : 05.09.16

BeitragThema: Re: gewaltfreie kindererziehung-geht das?   Mo Dez 11, 2017 2:20 pm

Niemand läßt einen Welpen allein an einer Laterne angebunden zurück. Also niemand mit Herz und ein bisserl Verstand. Nur weil es Idioten gibt die Hunde schlecht behandeln müssen nicht Kinder auch schlecht behandelt werden und umgekehrt.

Säugetiere sind sie alle, aber besser vergleichbar sind Menschenkinder doch schon eher mit Primaten. Hunde sind ja wenigstens Rudeltiere. Aber Katzen sind Einzelgänger. Da kann man die Grundbedürfnisse doch nicht vergleichen. Schonmal im Zoo gewesen, und ein Gorillababy ganz allein irgendwo herumliegen sehen?

Aber ja, ich sehe es ja so, daß die Hundebesitzer häufig besser zu ihren Schützlingen sind als so manche Eltern (die es wohl auch noch gut meinen oder blöden Tipps aufgesessen sind) Beispiel: Niemand würde seinem Hund Wasser vorenthalten und dursten lassen. Oder? Früher (in der uuuralten Zeit Very Happy nein Ursprung hatte das ganze leider so im 3. Reich, als alle Nachkommen kleine Zinnsoldaten sein sollten) war es üblich, das Kind allein in ein Zimmer zu sperren. Und es dort brüllen zu lassen. Ein Kind muß ja lernen daß es in der Nacht nichts zu essen gibt. "Nach 3 Nächten hört es auf, spätestens!" Was die armen Kinder in der Zeit für Todesängste ausstehen mußten. Wie ihr Urvertrauen zerstört wurde, so daß sie später wenn sie erwachsen sind unter ihren psychischen Problemen leiden - bewußt oder unbewußt. Ist ein sehr interessanter Aspekt der Psychologie. Naja, irgendwann merkt auch der stärkste Charakter - ok ich bin hier verloren, mir hilft keiner. Manche resignieren und manche werden rebellisch und kämpfen für sich. An den resignierenden, ängstlichen Mäusen die sich nichts mehr trauten denn sie wußten ja sie können jeden Moment wieder allein gelassen werden wenn sie nicht spuren, wurde dann gezeigt wie toll das alles funktioniert, haha, wie perfide, und das schlimme daran? Einige machen das heute noch so. Behandeln Kinder wie kleine miese Maden die einem nur auf der Nase herumtanzen wollen würden. Anstatt sie als das zu sehen was sie sind: unschuldige formbare Charaktere, die einfach das nachleben was sie von den Eltern vorgelebt bekommen.
Naja, ich hab da den Kreis durchbrochen. Mein Kind erziehe ich bedürfnisorientiert. Ich achte sehr auf seine psychische Gesundheit. Zuhause hab ich oft richtig Zirkus, weil er hier all den Frust den er bei der Tagesmutter erfährt rausläßt. Er vertraut mir. Er weiß, er kann mir alles sagen und hier auch toben und seine Wut rauslassen. Und wenn wir woanders sind hör ich immer, was für ein wohlerzogener, unglaublich lieber Junge er ist Very Happy "Nein Papa, ich möchte keine Brombeeren. Dankeschön" Sagte er als 2,5 Jähriger diesen Sommer als Freunde und deren Eltern dabei waren. Und zuhause? "BÄÄÄHHHH" ^^






~~~
Bevor du jemanden verurteilst, faß' dir an die eigene Nase.
Dann kannst du ihn immernoch verurteilen UND deine Stimme klingt dabei witzig.
~~~
Nach oben Nach unten
Schattenglanz
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 20345
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: gewaltfreie kindererziehung-geht das?   Mo Dez 11, 2017 9:53 pm

Ich bin auch der Meinung dass Mensch nicht besser sind wir Tiere. Dennoch sind wir Menschen und da sollten wir schon unsere Nachkommen anders sehen.

Ich denke es war früher schon härter. Nur wenn die Kinder zu sehr weich gespült werden und sie nie mal zurückstecken müssen oder auch mal die Ungerechtigkeit fühlen, dann werden darauf keine guten Menschen. Ein Kind muss lernen, dass es nicht immer im Mittelpunkt steht. Denn so wird es sein Leben leben und im Erwachsenenalter kann er nicht mit Stress umgehen oder sich mal für eine Sache durchkämpfen. Daher ist es wichtig, dass wir unseren Kindern auch Aufgaben stellen, sich im Alltag damit durchzubeißen. Bestes Beispiel ist der Schulweg. Wer die Kinder mit dem Auto in die Schule bringt, nimmt den Kindern die Freiheit sich selbstständig zu fühlen. Man merkt es den Kindern auch deutlich an. Meine Kids waren in der ersten Klasse ziemlich frech. Lag aber daran, weil sie gemerkt haben, sie sind wer. Sie können den Schulweg selbst wählen und gehen. Das wollte ich zuerst auch nicht glauben.
Heute werden die Kinder so mit Konsum überschüttet. Finde ich schlimm. Da waren die 80ger die besten. Da waren die Filme zu einem auch härter. Die Kinder waren zum Teil auf sich gestellt und mussten sich eben auch mit ihren Schulproblemen auseinander setzen. Den Kindern von heute wird das oft weggenommen. Da streiten sich die Eltern, und die Kinder haben sich schon lange versöhnt.
Ich habe meine Kinds auch verwöhnt, aber sie mussten auch lernen, dass sie nicht alles bekommen. Gerade vor Weihnachten oder vor Geburtstagen durften sie sich nichts kaufen, weil sie sich ja auch auf Weihnachten freuen sollen und sie haben sich da sehr gefreut.






Hell sent in the clowns
of masquerade and murder
Yeah, hell sent in the clowns
of laughter and of slaughter
Yeah, hell sent in the clowns
Clowns are coming
Clowns are coming
Clowns are coming

By Lordi
Es
Nach oben Nach unten
http://mondschatten.aktiv-forum.com
Fraggels
Tasterturquäler
Tasterturquäler
avatar

Anzahl der Beiträge : 2179
Anmeldedatum : 05.09.16

BeitragThema: Re: gewaltfreie kindererziehung-geht das?   Di Dez 12, 2017 8:21 am

Ohja, da bin ich voll bei dir Schatti. Man muß den Knirpsen auch was zutrauen, sonst lernt ihr Selbstbewußtsein nie zu wachsen. Mittlerweile kann ich auch schauen daß sich meiner seine Konflikte mal selbst austrägt - ich habs ihm lange genug vorgelebt ,und nun muß er da selbst durch. Ich schau trotzdem daß er fair mit den anderen umgeht (er kann ja schon ein Rowdy sein ... "Du hast heute Milou geschupst oder?" (Milou lernt gerade zu stehen) - "mhm" - "Warum?" - "Sie sollte sitzen. Sie stand im Weg." )
Ich hab meinen heute gefragt wie er sein neues Wolf-plüschtier nennen will. (gestern war Weihnachtsfeier) ... nun wohnt ein Wolf namens Pups bei uns denken






~~~
Bevor du jemanden verurteilst, faß' dir an die eigene Nase.
Dann kannst du ihn immernoch verurteilen UND deine Stimme klingt dabei witzig.
~~~
Nach oben Nach unten
Schattenglanz
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 20345
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: gewaltfreie kindererziehung-geht das?   Di Dez 12, 2017 4:09 pm

smiley smiley verena verena Very Happy Ach wie süß.

Es gibt Dinge, da tue ich mir auch immer schwer, den Kleinen etwas alleine machen zu lassen. Aber nur weil ich Angst habe, er schafft es nicht und ist dann deprimiert. Da muss ich mich zurückhalten und ihn dennoch machen lassen. Dann klappt es auch. Da ist er dann auch richtig stolz auf sich und das ist mehr wert als den bequemen Weg zu gehen.
Klar kann es auch passieren, dass er da mal keinen Erfolg hat und deprimiert ist. Aber das gehört eben zum lernen dazu. Wenn wir alles könnten, dann wären wir perfekt und bräuchten und nicht dem Leben stellen.

Mein Problem, mein Kleiner ist für sein Alter viel Kleiner wie andere. Daher kann man ihn nicht Dinge machen lassen wie andere die größer sind. Beispiel ist Wasser mit dem Wasserkocher kochen. Jetzt kann er da auch. Aber ich habe ihm das erst erlaubt, als er zumindest die Größe hatte auch soweit über die Arbeitsplatte zu reichen, damit ihm, sollte das Umfallen, nicht das Gesicht verbrennt. ( Denn er ist schon recht ungeschickt ) Der Große hat den Vorteil, er war immer größer und konnte somit schon viel schneller vieles lernen.






Hell sent in the clowns
of masquerade and murder
Yeah, hell sent in the clowns
of laughter and of slaughter
Yeah, hell sent in the clowns
Clowns are coming
Clowns are coming
Clowns are coming

By Lordi
Es
Nach oben Nach unten
http://mondschatten.aktiv-forum.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: gewaltfreie kindererziehung-geht das?   

Nach oben Nach unten
 
gewaltfreie kindererziehung-geht das?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Feintuning - wie geht man am Besten vor ?
» Tutorial: mini VBar und billige "China-Bluetooth-Module" - so geht's!
» Nintendo Switch geht nicht mehr an.
» Victory von Graupner
» Filzschal/ Kette

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mondschatten Forum :: Lass es raus XDDDDDD :: Diskussion-
Gehe zu: